Startseite » History

History

Stereofone gibt es seit 1994 und hat sich immer auf die beste Ton konzentriert. Die erste von uns entwickelte Stereoanlage wurde im Jahr 2003 auf den Markt gebracht. Seitdem haben wir alles getan, um die Qualität unserer Lautsprecher zu verbessern. Jetzt können wir stolz sagen: Mission erfüllt!

Das Lautboard

2019. Stereofone Lautboard aktiv.
Auch die STEREOfone Klangmanufaktur Bayreuth widersetzt sich den schnelllebigen Moden und setzt statt dessen auf
Gediegenheit und das Außergewöhnliche.
Wir entwickeln und fertigen Lautsprecher für Menschen, die das Besondere schätzen, einen erlesenen Geschmack haben und dafür gerne etwas mehr ausgeben.

Lautboard
Lautboard

2017. Stereofone Lautboard passiv.
“Ich bin stets mit dem Besten zufrieden”… das sagte Oskar Wilde.
Und er wusste, dass es auf lange Sicht günstiger und lohnender ist, sich mit hochwertigen Produkten zu umgeben.
Manufactum hat sich solchen „guten Dingen“ verschrieben: Waren, die langlebig sind,
solide, intelligent, durchdacht und auf charmante Weise ungewöhnlich – ein Sortiment für Individualisten.

2012. Stereofone Ripper.
Heute präsentiert sich das Bayreuther Kulturleben in seiner vollen Blüte.
Mit Spannung erwarten die Wagnerianer jedes Jahr die Neuinszenierungen im Festspielhaus. Dementsprechend rar ist das Kartenkontingent: Die Nachfrage übersteigt das Angebot um das Zehnfache.

2012. Stereofone Sideway.
Seitdem pflegen die Bayreuther Festspiele ein Qualitätsanspruch, der an anderen Schauspielhäusern undenkbar ist. Aber schon vor Wagner hat sich in Bayreuth eine vielfältige Musiklandschaft etabliert. Markgräfin Wilhelmine, die Schwester Friedrichs II., legte den Grundstein für das Markgräfliche Opernhaus, das bedeutendste historische Theater nördlich der Alpen. Bayreuth entwickelte sich zur Kulturstadt ersten Ranges, zog Künstler wie Jean Paul und Franz Liszt an.